Search for:

25.09.2019 – Massive Ölspur

Am Mittwoch Vormittag wurde die Feuerwehr Königssee zu einer Ölspur in die Richard-Voß-Straße alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass sich die Ölspur von der Schwöb über die Richard-Voß-Straße bis in die Jennerbahnstrasse erstreckte.
Vermutlich handelte es sich um Diesel eines Buses.
Die Feuerwehr Schönau wurde zur Verstärkung nachalarmiert. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte reinigten die Fahrbahn, beschilderten die Straße und sicherten die Fahrbahn ab.
Gegen 13:30 Uhr war der Einsatz abgearbeitet.

17.09.2019 – Leistungsabzeichen für 17 Wehrmänner

Schönau a. Königssee – Am Dienstag, 17. September 2019 absolvierten 17 Aktive Feuerwehrmänner der FFW Königssee das Bayerische Leistungsabzeichen „Gruppe im Löschangriff“. Unter Beobachtung der Schiedsrichter Harry Pirker, Sepp Ilsanker und Florian Hallinger mussten die Wehrmänner bei verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweis stellen. Die beiden wehrinternen Ausbilder der FFW Königssee , Manfred Veicht und Wolfgang Hasenknopf , und die Teilnehmer selbst durften sich am Ende der Abnahme des Leistungsabzeichens glücklich schätzen, denn alle 17 Teilnehmer haben bestanden.

Alle zwei Jahre findet die Abnahme des Bayerischen Leistungsabzeichens „Gruppe im Löschangriff“ statt. Auch dieses Jahr fand die Abnahme auf dem Gelände der Bayerischen Seenschifffahrt am Königssee statt.

20.09.2019 – BMZ Alarm

Am Freitag Vormittag kurz nach 9.00 Uhr wurden die Feuerwehren Königssee, Schönau und Berchtesgaden und der Rettungsdienst zu einem Alarm einer Brandmeldeanlage alarmiert. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes hat der Melder angeschlagen. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war nicht nötig.

19.09.2019 – Ölunfall bei Bauarbeiten

Eine Abrissfirma sollte den Tank bei der Bundeswehrschießanlage abbauen. Dabei ist der Tank, im Hof vor dem Gebäude, umgefallen und aufgeplatzt. Dies passierte in der Nähe eines Gullys, weshalb große Mengen Öl ausgelaufen und über den Oberflächenwasserkanal in mehrere offene Gewässer gelangt sind.

Die Feuerwehr Bischofswiesen und die nachalarmierte Feuerwehr Königssee haben Ölsperren errichtet und das Öl beseitigt. Eine Spezialfirma hat den beschädigten Tank abgeholt und mitgenommen.

Durch das Kanalwerk der Gemeinde Bischofswiesen wurde noch am Abend eine Spülung der verunreinigten Kanäle durch eine Fachfirma veranlasst.

Die Polizei ermittelt wegen „fahrlässiger Gewässerverunreinigung“.

14.09.2019 – BMZ Alarm Berchtesgaden

Am Samstag gegen 15:00 Uhr wurden die FFW Berchtesgaden und Königssee in ein Beechtesgadener Hotel alarmiert. Die Brandmeldeanlage hat angeschlagen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass die Anlage den Alarmaufgrund eines technischen Defektes ausgelöst hat. Die Wehrmänner konnten wieder einrücken.

12.09.2019 – Vermeintliche Ölspur

Vermeintliche Ölspur B20/Seestraße

Am Donnerstag gegen 17:50 Uhr alarmierte die ILS Traunstein die FFW Königssee mit dem Stichwort „THL 1 – Ölspur“ an den Königssee. Im Bereich der B20 und Seestrasse war eine massive Ölspur gemeldet. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden: vermutlich handelte es sich um Reste eines Wohnmobils. Die Straße wurde beschildert, während die Flüssigkeiten schnell trockneten und die Straßenmeisterei informiert wurde.

01.09.2019 – Größere Ölspur

Am Sonntag Mittag wurde die FFW Königssee zu einer größeren Ölspur im Bereich Schwöb und B20 alarmiert. Nachdem sich die Spur bis zum Kreisverkehr in Berchtesgaden erstreckte, wurde die Feuerwehr Berchtesgaden zur Unterstützung alarmiert.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte reinigten die Fahrbahn, sicherten die Fahrbahn ab und regelten den Verkehr. Die Einsatzstelle könnte gehen 16.00 Uhr an die Straßenmeisterei und Polizei übergeben werden.