Search for:

Brand einer abgestürzten Drohne


Kurz vor Mittag wurden die Feuerwehren Berchtesgaden und Königssee zu einem Kleinbrand einer abgestürzten Drohne alarmiert. Der Akku einer 35 kg schweren Drohne hatte sich vermutlich durch einen Absturz entzündet. Die Einsatzkräfte legten den beim Eintreffen bereits gelöschten Akku in eine Stahlwanne und wässerten diesen ein. Weitere Handlungen waren nicht erforderlich, sodass die Kameradinnen und Kameraden zeitnah abrücken konnten.

Text und Bilder: www.feuerwehr-Berchtesgaden.de

Bericht Jahreshauptversammlung

Schönau a. Königssee, 30.09.2021

Zu einer ungewohnten Jahreszeit fand dieses Jahr die Hauptversammlung der FFW Königssee statt. Gewöhnlich findet die Versammlung des Königsseer Feuerwehrvereins im März statt, seit vielen Jahren im Hotel Bergheimat. Aufgrund des Lockdowns wurde der Versammlungstermin in den Sommer verschoben, geplant war zunächst der 17. Juli 2021. Aufgrund des Hochwassers und der Einsatzlage wurde die Hauptversammlung an diesem Abend selbstverständlich abgesagt und ein neuer Termin für den Herbst 2021 angesetzt. Vergangenen Donnerstag kamen die Kameradinnen und Kameraden der Königsseer Wehr unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen im Saal des Gasthaus Unterstein zur Jahreshauptversammlung zusammen. Die Versammlung fand rein Vereinsintern statt, auf die Einladung von Ehrengästen wurde verzichtet. Erster Bürgermeister Hannes Rasp begrüßte die 51 Anwesenden Vereinsmitglieder und hielt einen kurzen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr 2020. Der Blick in die Zukunft verriet, dass der Neubau des Königsseer Feuerwehrhauses in den kommenden Tagen abgeschlossen wird und die FFW Königssee somit bald in ihr neues, modernes Feuerwehrgerätehaus umziehen kann.  Erster Kommandant Andreas Kurz schilderte die Übungs- und Einsatzlage des vergangenen Jahres. Der Übungsbetrieb wurde aufgrund der Corona-Bestimmungen auf ein Minimum reduziert. Im Jahr 2020 konnte die FFW Königssee keine großen bzw. schweren Einsätze verzeichnen. 

Im vereinsrechtlichen Teil der Jahreshauptversammlung freute sich auch Erster Vorstand Franz Graßl auf die Fertigstellung des neuen Feuerwehrhauses. Der Feuerwehrverein, der Förderverein der FFW Königssee und viele Vereinsmitglieder haben sich überdurchschnittlich am Neubau des Gerätehauses beteiligt und hierfür sprach Franz Graßl im Namen der Vorstandschaft und des Kommandos ein herzliches Dankeschön aus. Schriftführerin Jenny Rasp hielt einen kurzen Rückblick über das Vereinsjahr 2020, sowie führte Kassier Stefan Aschauer den Kassenstand auf, welcher im Anschluss einstimmig von der Versammlung entlastet wurde. 

Auch an der diesjährigen Hauptversammlung konnte wieder zahlreichen Mitgliedern eine Ehrung für besondere Verdienste sowie langjähriger Vereinsmitgliedschaft überreicht werden.

BEFÖRDERUNGEN (anwesend):

Beförderung zum Löschmeister und Gruppenführer:

Fabian Zeitz, Johann Wein, Alex Knoll

EHRUNGEN (anwesend):

10 Jahre Aktive Dienstzeit:

Marcel Mayr, Florian Primez

20 Jahre Aktive Dienstzeit:

Michael Hofreiter

25 Jahre Aktive Dienstzeit:

Florian Hallinger, Hans Daxberger

10 Jahre Musikkapelle:

Florianz Primez

25 Jahre Vereinszugehörigkeit:

Florian Hallinger, Hans Daxberger

50 Jahre Vereinszugehörigkeit:

Günther Meißner, Hannes Schneider

Alle geehrten und beförderten Mitglieder des Vereinsjahres 2020 (v.l.):
Hannes Schneider, Günther Meißner, Johann Wein, 1. Kommandant Andreas Kurz, 2. Kommandant Florian Hallinger, Hans Daxberger, 2. Vorstand Michael Schaumann, Alex Knoll, 1. Vorstand Franz Graßl, Michael Hofreiter, Florian Primez, Marcel Mayr, Fabian Zeitz